Sternsingen und neue Erfahrungen

image

In diesem Jahr sind wir mit den Jungs das zweite Mal beim Sternsingen dabei. Und es ist eine wahrhaftig spannende Angelegenheit.

Zum einen sieht man wie eifrig die lieben Kleinen bei so einer Aktion mitmachen. Ob das nun daran liegt, dass es eine gute Sache ist oder daran daß am Ende ein Berg Süßigkeiten mitgenommen werden kann sei einfach mal dahingestellt ;).

Zum anderen ist es aber auch wirklich eine Aneinanderhäufung von neuen Erfahrungen. Sei es die eigentlich muslimische Familie, die das aber so nett findet, daß sie was spenden und sich von den enthusiastischen Kindern das 20 C+M+b 16 an die Tür schreiben lassen. Oder die ältere Dame, die darauf besteht daß wir alle (mit dreckigen, nassen Schuhen) ins Wohnzimmer laufen und dort das Weihrauchkesselchen nochmal extra befüllen und auch ja gut räuchern.
Der dazugehörige Gatte der entnervt auf der Couch sitzt und 5 Minuten lang den Kopf schüttelte war mit eines meiner persönlichen Highlights.

Davor, während und danach frage ich mich auch regelmäßig warum wir uns wieder als erwachsene Begleiter gemeldet haben, während die Eltern der anderen Kinder gemütlich ohne Kind, bzw. mit „weniger Kindern“ daheim rumhängen. Und dann schaue ich in die strahlenden, wenn auch leicht müden, Augen meiner Kinder und ich weiß es. Weil soziales Engagement eben auch für den, der gibt was tolles sein kann. Weil wir alle uns daran beteiligen müssen unsere Gesellschaft zu bereichern.

Und weil die alte Dame im Pflegebett im Wohnzimmer so vielleicht mit leichterem Herzen sterben kann, nachdem sie die Sternsinger angestrahlt hatte, obwohl sie sonst nicht mehr viel mitbekommt…

In diesem Sinne: Geht raus, ob mit oder ohne Stern und musikalischem Talent, und tut mal was gutes. Denn: Es wird auch Euch gut tun!

 

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s